YuboFiT gym-tea professional®

Experten-Tipp: Leichtes Abendessen - Vegan Wraps

Wraps:
160 g Buchweizenmehl
1/2 Teelöffel Kurkuma
etwas Salz
260 ml Mineralwasser
3 EL Olivenöl

Soße:
1 Becher Sojajoghurt
1/2 Zitrone
Pfeffer, Salz
1 EL Olivenöl
2 Zehen Knoblauch

Gemüse-Füllung:
1/3 Salatgurke
200 g Mais
2 Tomaten
1/2 Parika
1 – 2 Salatblätter
1 Stangen Staudensellerie
Lauchzwiebeln, 1 gehackte Zwiebel
Einige Oliven, 1 Peperoni, 1 Gewürzgurke

Tofustreifen:
200 g Tofu
Salz Pfeffer
Senf
Etwas Tomatensaft
2-4 EL Mandelmehl

Zum Dekorieren: geviertelte Zitone und Petersilie


Füllung: Salatgurke, Mais, Tomaten, Staudensellerie, Paprika, Salatblatt, Lauchzwiebeln, Zwiebel, Oliven, Peperoni, Gewürzgurke in mundgerechte kleine Stücke schneiden und in einer Schüssel vermengen. Beiseite stellen.

Soße: Aus dem Sojajoghurt, Zitronensaft, Pfeffer, Salz und den Knoblauchzehen eine leckere Knoblauchsoße machen.

Tofustreifen: Tofu in längliche Streifen schneiden. Tomatensaft mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tofustreifen in den gewürzten Tomatensaft legen und darin wenden.
Anschließend auf einem separaten Teller in dem Mandelmehl wenden und von beiden Seiten in einer Pfanne kurz anbraten. Beiseite stellen.

Wraps: Buchweizenmehl, Kurkuma, Salz und Wasser gründlich verrühren und 10 Minuten quellen lassen.
Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen. Jeweils 3–4 EL Teig in die Pfanne geben, mit dem Löffel schnell verstreichen, beidseitig abbacken.

Die Wraps nach dem Abbacken auf Teller legen. Mit der Knoblauchsoße bestreichen, Gemüsemischung und Tofustreifen darauf legen und aufrollen.

Leicht und Lecker! :)
Experten-Tipp in der Kategorie Rezepte von Malou vom