YuboFiT gym-tea professional®

Experten-Tipp: Das Power-Müsli: ein besserer Start in den Tag!

Das Frühstück wird oft als die wichtigste Mahlzeit des Tages bezeichnet - und das zu Recht, denn das Frühstück stellt die Weichen für unseren Tag.
Ein gutes Frühstück versorgt unseren Körper mit wichtigen Nährstoffen und viel Energie, um konzentriert und leistungsfähig in den Tag zu starten.

Viel zu viele Menschen greifen täglich zu Fertig-Müslis aus dem Supermarkt, kippen ein bisschen Milch drüber und glauben - dank der geschickten Werbung der Lebensmittelindustrie - sie würden ihrem Körper etwas Gutes tun. Weit gefehlt! Viel Zucker, kaum Vitamine oder Mineralstoffe und auch die Suche nach gesunden Fettsäuren bleibt ergebnislos.

Anders ist das bei einem selbst gemachten Müsli!
Hier ein einfaches Rezept, das leicht zubereitet ist und eurem Körper einen langanhaltenden Energieschub für den kommenden Tag gibt!

Zutaten:
  • 2 Tassen Vollkorn-Haferflocken
  • 2 Tassen Dinkelflocken
  • 1/2 Tasse Haferkleie
  • 3/4 Tasse geschrotete Leinsamen
  • 1/2 Tasse Sesam
  • 1 Tasse Mandeln
  • 50 g gehackte Schokolade (85% Kakao)
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Ahornsirup Grad C

Zubereitung:
Alle trockenen Zutaten in einer ausreichend großen Schüssel vermengen.
Die Mandeln vorher hacken oder mahlen. (Dies sollte immer erst kurz vor der Verarbeitung geschehen, da sonst schon einige Nährstoffe verloren gehen können und die Mandeln weniger intensiv schmecken.)
Jetzt das Kokosöl bei niedriger Wattzahl in der Mikrowelle schmelzen und mit dem Ahornsirup verrühren. Diese Flüssigkeit dann gut mit den trockenen Zutaten vermischen.
Die fertige Müsli-Masse auf einem tiefen, mit Backpapier ausgelegtem Backblech gleichmäßig verteilen und bei etwa 100°C in den Ofen schieben. Dort für 30 Minuten rösten und gelegentlich wenden.
Nach dem Auskühlen in eine luftdichte Dose verpacken. So ist das Müsli mindestens einen Monat haltbar (länger hat es bei mir noch nicht überlebt! :)

Dies ist meine Grundmischung. Je nach Geschmack kann man da viel experimentieren, zum Beispiel mit anderen Nüssen und Samen, Trockenobst, Kokosflocken, Zimt, ...

Morgens nehme ich mir dann immer eine Schüssel, gebe etwas Quark oder Joghurt hinein, frisches Obst nach deiner Wahl dazu und ein paar Esslöffel von dem Power-Müsli - und fertig ist das perfekte Frühstück!
Experten-Tipp in der Kategorie Rezepte von Rebekka vom