YuboFiT gym-tea professional®

Experten-Tipp: Endlich keine kalten Füße mehr!

Viele von euch kennen es - kaum beginnt die kalte Jahreszeit, hat man ständig Probleme mit eisigen Füßen. Bis ich einige Tipps und Tricks ausprobiert und lieben gelernt habe, waren meine Füße immer eiskalt und sehr blass bis bläulich. Das ist nicht nur unangenehm, sondern teilweise sogar schmerzhaft – aber damit ist jetzt Schluss!
Zunächst einmal solltest du dich fragen, ob du genug Wasser trinkt, Ja, du liest richtig! Wenn du nicht genug Flüssigkeit zu dir nimmst, wird dein Blut dickflüssiger und das beeinflusst natürlich auch deine Durchblutung, wodurch weniger und langsamer warmes Blut vom Körperinneren in deinen Gliedmaßen fließt und diese wärmt. Demnach solltet ihr auch das Rauchen von Zigaretten, Shisha [...] lieber sein lassen, denn diese ungesunde Lebensweise verengt durch Gefäßverkalkung die Blutgefäße und steht neben Herz-Kreislauf-Erkrankungen auch deinem Wohlbefinden in Bezug auf mollig warmen Füßen im Weg.

Fußmassagen und warme Fußbäder fördern die Durchblutung und sind somit auch nur zu empfehlen. Ihr solltet allerdings darauf achten, die Füße danach gründlich abzutrocknen und in warme Socken oder Hausschuhe zu packen!

Falls deine Füße aufgrund eines niedrigen Blutdrucks ständig kalt sind, ist Bewegung eine sehr wichtige Maßnahme. Sport stabilisiert und verbessert den Blutdruck und die Zirkulation. Eine einfache Alltagsübung ist im Liegen oder Sitzen das Wippen mit den Füßen (Strecken - Flexen), wodurch der Blutfluss der Beine in den Gang kommt. Auch sollte man darauf achten, dass du die Adern deiner Beine während des Sitzens (zum Beispiel im Schneidersitz oder beim Sitzen auf den Unterschenkeln) nicht abquetschst und diese so einschlafen oder konstant schlecht durchblutet sind.>

Falls du alle oben genannten Tipps schon befolgt und trotzdem Probleme mit kalten Füßen hast, gibt es natürlich noch nützliche Alltagshilfen, die eure Füße warm halten!>

Zum einen kann ich euch die sogenannten HotSox empfehlen, diese sind Hausschuhe, die für einige Minuten in die Mikrowelle gelegt werden und sich so für eine gewisse Zeit aufwärmen. Für kleines Geld bekommt ihr diese kleinen Wunderwaffen beispielsweise bei Amazon.>

Für unterwegs schwören etliche Leute auf beheizbare Schuhsohlen, natürlich sind Lammfellsohlen auch super und bestimmt preiswerter oder ihr kauft euch gleich richtige, von innen gefütterte Winterschuhe und ein paar naturreine Wollsocken. Synthetik wärmt nicht!
Experten-Tipp in der Kategorie Gesundheit von Lara3510 vom