YuboFiT gym-tea professional®

Experten-Tipp: Alkohol – Der wahre Feind schöner, junger Haut

"Kenn dein Limit" bekommt man so gut wie täglich gesagt, doch wieso eigentlich? "Kann ich nicht einfach mal ordentlich Abfeiern und das ganze danach vergessen? Wen interessiert das schon!" – Nun ja, dich vielleicht weniger, aber dein Körper wird nach einer "feuchtfröhlich"-durchzechten Nacht nicht so schnell vergessen können. Jedem sollte klar sein, was Alkohol anrichten kann, doch vielen fällt in diesem Sinne nur der bekannte Begriff "Kater" ein.

Aber was ist ein "Kater" überhaupt? "Kater" ist ableitbar vom medizinischen Begriff "Katarrh" und ist eine Schleimhautentzündung, die sowohl im Magen als auch durch alkoholbedingte Fehlregulationen des Nervensystems entstehen und dieses schreckliche Gefühl von Schwindel, Übelkeit, Kopf- und Gliederschmerzen verursachen kann. Diese Symptome beeinträchtigen sowohl die geistige als auch die körperliche Leistungsfähigkeit. Also ein angenehmer Start in einen produktiven Tag sieht definitiv anders aus!

Als wäre das nicht schon Qual genug ... Wusstest du, dass dich nicht nur Rauchen, sondern auch Alkohol schneller altern lässt? Wenn die Promille steigen, sinkt der Wassergehalt – Alkohol trocknet dich also aus. Was daraus folgt, kannst du erahnen: Frühzeitige Hautalterung! Erschlaffte Haut, feine Linien werden zu tiefen Falten, Pigmentflecken und ... und ... und.

Und nein, das war’s immer noch nicht! Übermäßiger Alkoholkonsum trocknet dich nicht nur aus, sondern kurbelt auch die Talgproduktion an! Unreine Haut, vergrößerte Poren und Pickel sind das Resultat. Da bekommt: "Ich fühle mich immer noch total jugendlich!" plötzlich eine ganz andere Bedeutung.

Selbst zahlreiche Hautkrankheiten wie Rosacea werden durch erhöhten Alkoholkonsum begünstigt!
Und nun stell dir die ultimative Frage selbst: Ist es das alles wert?

Ich persönlich kenne einige Menschen, die man auf jeder Party antrifft ... und das sieht man ihnen auch an! Ihr verbrauchtes Erscheinungsbild hat jeden Reiz verloren.

Alkohol ist ein absoluter Gesundheits- UND Schönheitskiller!

Wenn doch mal ein Unglück passiert ist – Wie kann ich wenigstens den Katzenjammer stilllegen?

Im Akutfall solltest du darauf achten, vor allem vor dem Zubettgehen überdurchschnittlich viel Wasser zu dir zu nehmen, um deinen Wasserhaushalt wieder aufzufüllen. Auch die Einnahme von hochdosierten Magnesiumtabletten kann dir helfen, den Kater schneller loszuwerden. Ebenfalls empfehlenswert: Isotonische Getränke, Tomatensaft mit einer Prise Salz, Sardellen auf Brot (ja wirklich!) oder einfach ein deftiges Frühstück mit Bacon und Rührei am Morgen danach.

Wer jedoch seine Grenzen kennt und sich auf "wenig" beschränken kann, tut sich, seiner Schönheit und seiner Gesundheit auf jeden Fall etwas Gutes.
Experten-Tipp in der Kategorie Schönheit von leaalexa vom