YuboFiT gym-tea professional®

Rezept: Veganes Kichererbsencurry

Veganes Kichererbsencurry
Fitness-Rezept von NorderneyLiebe vom
Zutaten
1 DoseKichererbsen
etwasSpinat
etwasÖl
1 PriseKurkuma
1 PriseKreuzkümmel (Cumin)
1 Frische Chilischote
1 StückIngwer
2 Zwiebeln
2 Tomaten
1 Knoblauchzehe
etwasTomatenmark
etwasKokosmilch
etwasPfeffer und Salz
Zubereitung
Schritt 1Als erstes jagt ihr die geschnittenen Zwiebeln und Tomaten zusammen mit dem Ingwer, der Chili (Kerne entfernen nicht vergessen!) und dem Knoblauch durch den Mixer.
Schritt 2Dann lasst ihr etwas Öl in die Pfanne, ihr könnt Kokosöl nehmen oder Sonnenblumenöl, bei Olivenöl bin ich mir nicht sicher. Streut Kurkuma und Cumin hinein und lasst es Warmwerden.
Schritt 3Jetzt gebt ihr die Tomaten-Zwiebel-Mischung hinein.
Schritt 4Verdünnt das ganze mit etwas Kokosmilch, ganz nach eurem Geschmack. Danach rührt ihr etwas Tomatenmark unter.
Schritt 5Schmeckt mal ab ob euch noch andere Gewürze fehlen! Salz und Pfeffer gehören natürlich dazu, aber vielleicht wollen eure Geschmacksknospen noch etwas anderes? Tabasco zum Beispiel?
Schritt 6Zum Schluss gebt ihr so viel spinat rein, bis die Pfanne bedeckt ist. Wenn ihr vorher noch nicht mit Spinat gekocht habt, wird euch Wundern, wie schnell der verschwindet. Scheut euch also nicht eine größere Menge zu nehmen.
Schritt 7Dann kommen die Kochererbsen dazu. Lasst das ganze noch ein wenig vor sich hin brodeln, damit die Gewürze sich entfalten. Ich mach das immer so Pi mal Daumen.
Besondere Utensilien
Pfanne