YuboFiT gym-tea professional®

Post von Lara

larafdj
Fragen & Posts

Post von vor
Im Gym gibt es viele kleine Helfer, um das Training effektiver oder intensiver zu gestalten. Es sind aber nicht alle Helfer eine wirkliche Hilfe! Ganz im Gegenteil, heute geht es in meinem #ASSthetikGymHack um die Nackenrolle, die viele grade bei Squats benutzen, damit der Druck der Stange nicht so sehr schmerzt. Natürlich ist der Schmerz fast garnicht mehr vorhanden, jedoch zieht die Nackenrolle diverse Probleme mit sich:
- Das Gewicht wird nicht richtig ausbalanciert
- Man baut nicht die richtige Körperspannung auf
- Die Nackenrolle kann verrutschen und ist sehr klobig
- Wenn man Pech hat, gewöhnt man sich an, die Stange nur noch auf dem Nacken abzulegen

Meine Empfehlung ist also, lasst das Nackenpolster weg und zieht einen Pulli an oder legt euch das Handtuch um den Hals
Durch den direkten Kontakt von der Stange zu eurem Körper balanciert ihr das Gewicht besser und führt die Übung kontrollierter aus.
Fragen & Posts
vanessaviKommentar von vor
warum baut man nicht die richtige körperspannung auf? das einzige, was mir noch bekannt ist, ist, dass man dadurch die rückenmuskulatur entlastet, was ich aber gar nicht so schlimm finde.
ich denke übrigens, dass es beim handtuch um den hals legen auch dazu kommen kann, die stange an die völlig falsche stelle zu legen. da lieber das handtuch doppelt nehmen und um die stange wickeln.


Fragen & Posts
lottaKommentar von vor
Habe eigentlich auch gelesen, dass es keinen grossen Unterschied gibt, ob man Handtuch oder Rolle nimmt? Also dass beides nicht gut ist...
Fragen & Posts
nikkiluKommentar von vor
also ich rolle immer mein Handtuch um die Stange. Hab da noch keinen Unterschied bemerkt wenn ich ehrlich bin.
Fragen & Posts
larafdjKommentar von vor
Meine Freundin betreibt BodyBuilding und bezahlt einen Personal Trainer für Ernährungspläne, Fitnesspläne und gemeinsames Training. Ihr Trainer hat ihr davon abgeraten, da das Gewicht durch die Rolle nicht mehr richtig verteilt wird und man eine falsche Haltung davon bekommen kann. Vorhin habe ich dann nochmal ein bisschen im Netz recherchiert und und dort hat es sich dann auf mehreren seiten bestätigt
Ein dicker Pulli oder ein Handtuch sind nicht zu vergleichen mit der Rolle, da das Handtuch wesentlich dünner ist und man prozentual immer noch mehr Kontakt zur Stange hat. Ich habe euch nochmal die Seite rausgesucht, die auf mich am seriösesten gewirkt hat, auf der auch stand, das Nackenpolster nicht so gut sind.
http://personal-trainer-giersberg.blogspot.de/2014/11/kniebeugen-nackenpolster.html?m=1

Ich hab auch den Unterschied gespürt, seitdem ich das Ding weg lasse, sind die Ausfallschritte an der Multipresse viel intensiver und als mir meine Freundin gezeigt hat, wo ich die Stange richtig auflegen kann, hat es auch nicht mehr so stark weh getan. Der größte Fehler ist einfach der, das man die Stange zu sehr auf den Wirbel legt. Durch das Polster legen dann viele die Stange auf den Wirbel weil sie denken das es richtig ist, weil es ja dann nicht mehr weh tut.
Fragen & Posts
yasmiinKommentar von vor
habe ich auch gehört, aber mit dem Handtuch tut das am Nacken echt weh, wegen dem Knochen :(
Fragen & Posts
nikkiluKommentar von vor
also ich werde NIEMALS einen Pulli beim Training anziehen!! ich bin doch nicht geisteskrank
ne aber jetzt mal im ernst. Wenn ich richtig trainiere, schwitz ich im Shirt schon extrem und mir ist warm.. Deshalb reicht mir ein Handtuch
Fragen & Posts
larafdjKommentar von vor
Pulli wär mir auch zu heftig
frage mich wie meine Freundin das sogar im Sommer ausgehalten hat
ich hab die Rolle ja total geliebt aber als ich das gelesen und gehört habe, wurde mir schon mulmig, grade bei höheren Gewichten ist ja die Balance und die Ausführung extrem wichtig
Fragen & Posts
larafdjKommentar von vor
Ja, die Hilfsmuskeln sollen ja auch schön gefördert werden
Fragen & Posts
vanessaviKommentar von vor
muskeln an der stelle aufbauen? also ich habe einen ziemlich muskulösen rücken, ansätze vom stiernacken auch schon, aber auf wirbeln muskeln zu bekommen hab ich noch nicht hingekriegt :D danke für die ganze recherche
Fragen & Posts
larafdjKommentar von vor
Also auf Handschuhe würde ich auch niemals verzichten
Hab ich gerne gemacht
@vanessavi
Fragen & Posts
mmeherzKommentar von vor
Fragen & Posts
larafdjKommentar von vor
Hab den Artikel grad mal überflogen bin aber nicht sonderlich abgeschreckt, Wasche meine Handschuhe 1x die Woche und dadurch das es die Handschuhe aus dem Real aus der Fahrradabteilung sind, sind die auch sehr weich und nicht so "stabil" als das sie meine Gelenke da groß stützen könnten
Mein Freund trainiert seit 5 Jahren extrem und seine Hände haben teilweise so extreme Hornhautstellen
Das möchte ich bloß nicht
Aber Eine gute Alternative sind diese Pads die man in der Handfläche hält, wenn man nicht ganz auf den Luxus der Hornhautfreien Handfläche verzichten möchte
Fragen & Posts
vanessaviKommentar von vor
ich achte nächstes mal mal verstärkt darauf, wo ich die stange hinlege. aus dem gefühl heraus lege ich die auch nicht auf die wirbel, aber der punktuelle druck tut trotzdem weh, weshalb ich vor schmerzen mindestens mit handtuch trainiere..
Fragen & Posts
mmeherzKommentar von vor
Ja die Hornhaut nervt etwas
aber ich habe ohne meine handschuhe meine Griffkraft so sehr verbesser, was mir mit Handschuhen nicht gelungen ist.@vanessavi versuche mal die Schultern etwas nach hinten zu drücken und die Stange dann da auf die Muskeln zu legen, wenn du verstehst wie ich das meine
Fragen & Posts
vanessaviKommentar von vor
genau das hatte ich nächstes mal vor
Teilen auf: