YuboFiT gym-tea professional®

Fragen / Posts

Frage & Antwort (Bitte logge dich ein, um Malou Fragen zu stellen!)

Anonym
Anonym
Anonyme Frage
Sag mal deinen BMI und deinen Körperfettanteil.
Malou
Fragen & Posts
Malou
Antwort von vor
BMI 19,4 Körperfettanteil 25,7 %
Malou
Fragen & Posts

Post von vor
Hab seit heute das fitbit charge 3 in Gebrauch und bin bisher SEHR zufrieden. Ich nutze es in Kombi mit MyFitnessPal und Aria 2. Richtig nützlich für mich!
Anonym
Frage eines Benutzers
 
Tschüss Röllchen ...hallo Sixpack! Hast du diesbezüglich Pläne für 2019?
Malou
Fragen & Posts
Malou
Antwort von vor
Ich habe ein Halbjahres-Ziel. Die Trainingseinheiten sind derzeit diesbezüglich ausgelegt. Im Juni 2019 wird dann eine neue Planung erstellt.
Anonym
Anonym
Anonyme Frage
Wie oft trainierst du, Malou? Und was?
Malou
Fragen & Posts
Malou
Antwort von vor
Ich trainiere zur Zeit 2 x am Tag. Morgens laufen und einige Übungen für Koordination und Flexibilität. Abends Krafttraining ... z.Zt. 3er Split.
Malou
Fragen & Posts

Post von vor
Schnelle "Warmmach-Suppe" nach einem Winterspaziergang!


2 große Tomaten
1 große Zwiebel
1 rote Chili
Grüne Oliven
Rote Bohnen
Rote Weintrauben
1 kleine Dose Thunfisch ohne Öl

Alles im Mixer fein zerkleinern.
Die Masse in einen Kochtopf geben und mit dem Wasser auffüllen, würzen und erhitzen. Nicht kochen lassen.

400 ml Wasser
Gemüsebrühe
Schwarzer Pfeffer gemahlen - 1 Prise
Korinader - 1 Prise
Paprika - 1 Prise
Cumin - 1 Prise
Fleur de Sel
1 Schuss Apfelessig
1 Esslöffel Hanföl
Etwas Stevia-Pulver

Mit etwas Pfeilwürzestärke binden.

Servieren wie auf dem Foto.
1 Limettenscheibe
1 Prise grober schwarzer Pfeffer

Zubereitungsdauer: 15 Minuten
Malou
Fragen & Posts

Post von vor
In diesen Sinn wünsche ich Euch allen ein fantastisches, erfolgreiches und gesundes Neues Jahr!
Malou
Fragen & Posts

Post von vor
Ach übrigens: Egal, wie schlecht dir dein Training vorkommt – du schlägst immer noch jeden, der auf dem Sofa geblieben ist.
Malou
Fragen & Posts

Post von vor
Hier ein empfehlenswertes Supplement!
Unterschiedlichen Quellen zufolge nehmen fast 90% der Bevölkerung zuwenig Chrom über die Nahrung zu sind.
Chrom kann nicht nur einem unerwünschten Aufbau von Körperfett entgegen wirken und Heißhunger verhindern, sondern auch den Aufbau von fettfreier Körpermasse – also Muskeln – fördern.
Da es sich bei Insulin um das stärkste körpereigene anabole Hormon handelt, das auch für den Transport von Aminosäuren in die Muskelzellen des Körpers verantwortlich ist, kann eine aufgrund eines Chrommangels reduzierte Insulinsensitivität auch den Aufbau von Muskeln beeinträchtigen.
Man wird also ohne ausreichende Mengen an Chrom selbst bei optimaler Ernährung und optimalem Training nur unbefriedigende Fortschritte beim Muskelaufbau und Fettabbau erzielen.
Malou
Fragen & Posts

Post von vor
Get started! Vor dem Training mit@Bros. Unsere Ziele 2019 liegen klar vor uns. Auf geht's!
Malou
Fragen & Posts

Post von vor
Hier ein weiteres "brennend"-interessantes Video!
Fragen & Posts
MalouKommentar von vor
Es müsste letztlich der "Nahrungsmittel-Industrie" heftig auf die Finger geschlagen werden! Was hilft es, wenn die Krankenkassen den Ernährungsberater bezahlen ... . Das ist sicher auch nützlich für den Einzelnen. Aber final muss es anders gehen!
Fragen & Posts
LittleWolfKommentar von vor
Das ist richtig eklig! Und ich bin entsetzt darüber, wie viele Menschen nicht wissen wie kochen geht.
Danke für den Beitrag!
1