YuboFiT gym-tea professional®

Post von Angelina

EinfachnurLina
Fragen & Posts

Post von vor
Schönen Sonntag ihr Lieben,

nach einer etwas längeren Pause melde ich mich auch wieder hier. Zur Zeit habe ich einfach so viel zu tun, da ich im April meine Abiturprüfungen schreibe.
Ich kenne viele die, bei denen während einer stressigen Phase, ob diese nun schulisch oder beruflich bedingt ist, der Sport und die gesunde Ernährung zu kurz kommen. Diese Menschen beschweren sich meistens über die fehlende Zeit für den Gang ins Fitnessstudio oder zum Kochen, aber MERKT EUCH EINS: Zeit hat man nicht, man nimmt sie sich! Im Endeffekt kommt es auf das Setzen der Prioritäten, Zeitmanagement und die Disziplin an.
Ich regele das mit dem Sport meistens so, dass ich direkt nach der Schule (in den Ferien, direkt nach der Arbeit) ins Fitnessstudio gehe und am Wochenende morgens in der Früh. Und ganz am Rande erwähnt: Ein gutes Training muss keine 2 Stunden dauern! In einer Stunde kann man mindestens ein genauso gutes Training absolvieren!

Nachdem Training gibt es immer eine nährstoffreiche und vollwertige Mahlzeit
ohne stundenlang in der Küche zu stehen. Ihr fragt euch wie? Die Antwort ist eigentlich ganz leicht: Meal Prep!
Jeden Sonntagmittag koche ich mein Mittagessen (oder Snack) und mein Abendessen für die kommende Woche vor. So habe ich jeden Tag mein Essen schon parat und muss es nur noch aufwärmen.
Die restliche Zeit des Tages nutze ich um zu lernen und habe sogar Zeit mich auf eine Tee oder Sparziergang mit Freunden zu treffen.
Sucht nicht nach Ausreden für eure Probleme, sondern nach Lösungen um diese zu meistern.
Teilen auf: